Karin Schneider gibt an der Jahreshauptversammlung “ihr Baby” in gute Hände

 

Am 20.3.2013 veranstaltete der Schwimmverein seine ordentliche Jahreshauptversammlung und wählte wie in jedem zweiten Jahr einen neuen Vereinsausschuss.
Zunächst wurde der alte Vereinsvorstand ordnungsgemäß entlastet.
Karin Schneider gab nach 24 Jahren ihren Job als erster Trainer an Angela Mansmann ab und verabschiedete sich in ihren wohl verdienten Trainerruhestand. Leider gab es keine Möglichkeit mehr ihr eine Ehrennadel des BSV zu verleihen, da sie bereits eine silberne Ehrennadel ihr Eigen nennt.
Die bronzene Ehrennadel des bayerischen Schwimmverbandes bekam Hans Behrends für 12 Jahre Schatzmeister.
Vielen Dank auch an Dorothee Hellmuth für 8 Jahre als Vizepräsident und an Florian Steib, der sein Amt als Jugendwart schon im letzten Jahr an Oliver Feldmann übergeben hat. Michael Kink gibt sein Amt des Sportwarts an Waldtraud Allebrodt ab und wechselt auf den Posten des Kassenwart.
Schon im Vorfeld hatte sich eine neue Riege für die Vorstandschaft gebildet und wurde auch einstimmig von allen 26 anwesenden Stimmberechtigten in einem offenen ersten Wahlgang ins Amt gewählt.
Michael Alt bleibt erster Vorstand, er wird unterstützt von Yvonne Fiedler in der Position des zweiten Vorstand. Kassenwart ist Michael Kink, Sportwart Waldtraud Allebrodt, erster Trainer Angela Mansmann und Jugendwart wurde Oliver Feldmann. Weiterhin kümmert sich Birgit Schrader um die Protokolle.

Die neue Vorstandschaft des SV'77:Yvonne Fiedler, Michael Kink, Michael Alt, Oliver Feldmann, Waltraud Allebrodt, Birgit Schrader, Angela Mansmann
Die neue Vorstandschaft des SV’77:
Yvonne Fiedler, Michael Kink, Michael Alt, Oliver Feldmann, Waltraud Allebrodt, Birgit Schrader, Angela Mansmann

Ende 2012 zählte der Schwimmverein 331 Mitglieder. Für neue Mitglieder gibt es am 8.4.13 und am 15.4.13 wieder die Möglichkeit sich in die berühmte Warteliste eintragen zu lassen.
Auch für die Erwachsenen Schwimmer wird’s lockerer, da eine weitere halbe Stunde am Montag für Training geschaffen wurde und sich so die Masters auf zwei Gruppen aufteilen können.
Besonders freut sich der Schwimmverein immer wenn Herr Walter Zill, Sportreferent der Gemeinde Neufahrn, an den Sitzungen teilnimmt, da er immer ein Lob für uns hat und unseren Schwimmverein in der Gemeinde fördert.
So nun noch einen Aufruf: wir suchen noch einen Trainer für die Leistungswettkampfgruppe der 2-3 mal pro Woche für 2 Stunden das Training abhalten will und die Schwimmer auf den Wettkämpfen begleitet. Auf viele weitere spannende Berichte im neuen Schwimmjahr!