Viele Medaillen für den SV77 Neufahrn beim 46. Adventsschwimmen in Neuburg an der Donau

Auch in diesem Jahr war der SV77 Neufahrn mit 22 Teilnehmern und 108 Starts wieder gut vertreten. Und wieder konnten sich unsere Teilnehmer über viele Medaillen freuen; es wurden 37 Goldmedaillen, 18 Silbermedaillen und 19 Bronzemedaillen erschwommen.

Am erfolgreichsten waren Simon Allebrodt (2001) und Selina Scholz (2001)mit jeweils fünf Goldenen in 50 m Brust, Freistil, Rücken, Schmetterling und in 100 m Lagen, gefolgt von Markus Bergman (1963) mit vier Goldmedaillen in 50 m Brust, Freistil, Rücken, jeweils mit Altersrekord und Schmetterling  sowie Gabriel Müllner (2009) ebenfalls mit vier Goldmedaillen in 25 m Brust, Freistil, Rücken und Kraulbeine.

Mira Kolbmann (2009) schaffte drei Goldmedaillen und zwar in 25 m Brust und 25 m Freistil und 25 m Rücken außerdem eine Bronzene in 25 m Kraulbeine. Ebenfalls gab es noch drei Goldene für Dario Molino (2006) in 50 m Brust, Rücken und Freistil und Silber in 50 m Schmetterling. Benedikt Reinke (2005) holte ebenfalls drei zwei Goldene in 50 m Brust und Rücken und 100 m Lagen sowie zwei Silberne in 50 m Freistil und Schmetterling.

von links: Annika Maschke, Mira Kolbmann, Quirin Obermeier, Vincent Weiß, Nadia Schuster,Selina Scholz, Gabriel Müllner, Caroline Schechler, Maximilian Mansmann, Elisa Müllner, Daniel Roider, Milla Rudolf, Corinna Zoltner, Nikolaus Roider, Benedikt Reinke, Hannah Kolbmann, Laura Hanafi

Zwei Goldmedaillen gab es für Maximilian Mansmann (2010) (25 m Brust und Rücken), Vincent Weiß (2008) (50 m Freistil und Schmetterling) und Corinna Zoltner (2003) (50 m Rücken  und Schmetterling). Maximilian erschwamm sich zusätzlich noch eine Bronzene in 25 m Kraulbeine, Corinna sicherte sich noch drei Bronzene in 50 m Brust und Freistil und 100 m Lagen.

Eine Goldene gab es noch für Laura Hanafi (2006) in 100 m Lagen, Silber in 50 m Freistil und Rücken und Bronze in 50 m Schmetterling. Hannah Kolbmann (2007) wurde erste über 50 m Brust und dritte über 100 m Lagen sowie 50 m Schmetterling. Ebenfalls eine Goldene holte sich Quirin Obermeier (2006) in 50 m Freistil, eine Silberne in 50 m Brust und zwei Bronzene in 100 m Lagen und 50 m Schmetterling. Auch Nikolaus Roider (2005) erschwamm sich eine Goldmedaille in 50 m Schmetterling, zwei Silbermedaillen in 100 m Lagen und 50 m Rücken und eine Bronzemedaille in 50 m Freistil.

Elisa Müllner (2011) holte dreimal Silber in 25 m Brust, Freistil und Rücken, sowie Bronze in 25 m Kraulbeine. Ebenfalls drei Silberne sicherte sich Daniel Roider (2009) in 25 m Freistil, Kraulbeine  und Rücken  und eine Bronzene in 25 m Brust. Zwei Silbermedaillen holte Nadia Schuster (2002) in 50 m Brust und Rücken und drei Bronzemedaillen in 50 m Freistil und Schmetterling und 100 m Lagen. Weitere Medaillen gab es für Anika Maschke (2006) und zwar Silber in 50 m Brust und Bronze in 100 m Lagen. Milla Rudolf (2007) schaffte eine Bronzene in 50 m Rücken. Carolin Schechler (2008) holte Bronze in 50 m Schmetterling. Sarah Zoe Schwebcke (2009) schaffte in 25 m Kraulbeine eine Top Platzierung.

Insgesamt wurden zwei neue Vereinsrekorde, vier Altersrekorde und 11 Platzierungen in der ewigen Top10 des Vereins erreicht.

Ina Schwebke