Alle Hände voll Medaillen

 

Am Sonntag den 19. April zogen Neufahrns Schwimmer aus um im schwäbischen  Rain am Lech ihr Talent unter Beweis zu stellen.

Beim gemütlichen Tillystädter Einladungsschwimmen, in einem Schulschwimmbad mit nur vier Bahnen, zeigten die Neufahrner ihr Können über 50,100, 200 aber auch 400 Meter. Sie holten 29 Gold-, 15 Silber- und 17 Bronzemedaillen.  In den Wartepausen stand eine Turnhalle mit Verköstigung zur Verfügung.

Beteiligt an 29 Goldmedaillen waren Margarita Konorova mit einem Vereinsrekord über 400 Meter Lagen in 5:51,94, zwei Altersvereinsrekorden über 100 und 200 Meter Lagen und über 50 Meter Freistil und Schmetterling. Weiteres Gold verdienten sich Simon Allebrodt über 50 Meter Freistil und Schmetterling sowie über 200 Meter Schmetterling in 3:12,09; Jennifer Alt über 50 Meter Freistil und Rücken; Konstantin Bergt über 50 und 200 Meter Brust sowie 200 Meter Lagen; Jorina Birnbaum über 50 Meter Schmetterling; Leon Haslinger über 50 Meter Brust und Schmetterling sowie 100 Meter Lagen; Alina Pfingstl über 200 Meter Brust und 50 Meter Schmetterling; Oliver Reinke über 100 und 200 Meter Lagen (damit zog er auf Platz 3 der ewigen Top 10) sowie 50 Meter Schmetterling; Nikolaus Roider über 50 Meter Rücken; Carl Zoltner über 100 Meter Lagen und 50 Meter Schmetterling. Auch unsere jüngsten Starter im Jahrgang 2007 zierte Gold, Hanna Mansmann über 50 Meter Freistil in 0:50,63 und 50 Meter Rücken in 0:53,63 sowie Fabian Eberl über 50 Meter Freistil in 0:51,81.

hinten von links:  Margarita Konorova, Alina Pfingstl, Corinna Zoltner, Jasmin Kaitschick, Leon Haslinger, Oliver Reinke, Jorina Birnbaum, Selina Scholz, Konstantin Bergt, Jennifer Alt vorne von links:  Kirill Konorov, Nikolaus Roider, Fabian Eberl, Hanna Mansmann, Carl Zoltner, Florian Radlmeier, Simon Allebrodt
hinten von links: Margarita Konorova, Alina Pfingstl, Corinna Zoltner, Jasmin Kaitschick, Leon Haslinger, Oliver Reinke, Jorina Birnbaum, Selina Scholz, Konstantin Bergt, Jennifer Alt
vorne von links: Kirill Konorov, Nikolaus Roider, Fabian Eberl, Hanna Mansmann, Carl Zoltner, Florian Radlmeier, Simon Allebrodt

Silber ging an Florian Radlmeier Jahrgang 2004 über lange Strecken 200 und 400 Meter Lagen in 3:42,72 und 7:33,32 und 50 Meter Freistil; Simon Allebrodt über 50 Meter Rücken; Jennifer Alt über 100 Meter Lagen; Fabian Eberl über 50 Meter Brust und Rücken; Leon Haslinger über 50 Meter Freistil; Jasmin Kaitschick über 200 Meter Brust; Oliver Reinke über 50 Meter Freistil in 0:27,83; Nikolaus Roider über 50 Meter Schmetterling und Brust; Selina Scholz über 200 Meter Brust; Carl Zoltner über 50 Meter Freistil und seine Schwester Corinna Zoltner über 200 Meter Schmetterling in 3:55,99.

Über Bronze freute sich gleich dreimal Simon Allebrodt über 200 Meter Freistil und Rücken Wettkampf und über 100 Meter Lagen sowie Selina Scholz über 200 Meter Freistil, Lagen und Rücken; Leon Haslinger über 200 Meter Rücken; Jasmin Kaitschick über 50 Meter Brust; Kirill Konorov über 50 und 200 Meter Freistil; Alina Pfingstl über 200 Meter Lagen; Florian Radlmeier über 200 Meter Freistil und 50 Meter Schmetterling; Nikolaus Roider über 50 Meter Freistil; Carl Zoltner über 50 Meter Brust und Rücken und Corinna Zoltner über 200 Meter Rücken.

In einem äußerst spannenden 8×50 Meter Freistil Staffelrennen rollten Alina Pfingstl, Selina Scholz, Margarita Konorova und Oliver Reinke das Feld von hinten auf und Oliver schob sich auf der letzten Bahn  an der Konkurrentin vorbei, schlug in einer Zeit von 2:03,20 sogar vor Lieblingsstaffelgegner Neuburg an und sicherte Gold für die Neufahrner Staffel.

Diana Haslinger