Erfolgreiche Teilnahme beim 3. Indersdorfer HAI´nzel Pokal in Markt Indersdorf

 

Am 08.04.2017 nahmen die Neufahrner Schwimmer beim 3. Indersdorfer HAI`nzel Pokal in Markt Indersdorf mit vielen unterschiedlichen Wettkampfstrecken teil. Es war ein großer Wettkampf mit Teilnehmern aus 18 Vereinen und  über 1600 Starts.  Der SV77 Neufahrn gewann mit 22 Schwimmern und 117 Starts  insgesamt 37 Goldene, 13 Silberne und 12 Bronzene Medaillen.

Zu den einzelnen Platzierungen:

Florian Radlmeier (2004) holte sich 8-mal Gold in 25 m (Vereinsrekord), 50 m, 100 m Freistil, 50 m und 100 m Rücken, 25 m (Vereinsrekord) und 100 m Schmetterling sowie 100 m Lagen.
Johanna Berger (2006) gewann sechs Goldmedaillen in 50 m und 100 m Brust (Altersrekord), 50 m und 100 m Schmetterling sowie in 50 m und 100 m Freistil (Altersrekord).
Fabian Eberl (2007) schaffte fünf Goldene und zwar in 50 m Brust, Freistil, Rücken, Schmetterling und 100m Lagen.
Auch Nikolaus Roider (2005) gewann 5-mal Gold in 25 m (Altersrekord),  50 m, 100 m Schmetterling, 100 m Rücken sowie 100 Lagen.
4-mal Gold gewann Hanna Mansmann (2007) in 25 m (Vereinsrekord) und 50 m Schmetterling, sowie 50m Freistil.
Gabriel Müllner (2009) holte sich in 25 m Brust, Rücken und Schmetterling Gold.
Laura Hanafi schaffte Gold auf 25 m Schmetterling (Altersrekord). Hanna Kolbmann (2007) gewann eine Goldmedaille in 25 m Brust (Altersrekord). Elias Kauerauf (2009) gewann Gold in 25 m Rückenbeine (Vereinsrekord). Miro Heinemann (2009) holte Gold in 25 m Freistilbeine mit Brett. Jana Festerling (2010) schaffte Gold auf 25 m Rücken.

Je eine Goldene gab es auch für die 4 x 25 m Staffel (Elias Kauerauf, Miro Heinemann, Mira Kolbmann, Gabriel Müllner) und die 4 x 50 m Staffel (Hanna Mansmann, Johanna Berger, Fabian Eberl, Florian Radlmeier)

Silbermedaillen gewannen:
Elias Kauerauf (2009) holte sich 3 x Silber in 25 m Freistil und Freistil Beine sowie 25 m Rücken. Lino Ansorge schaffte 2 x Silber auf den Strecken 100 m Freistil und Schmetterling. Je eine Silberne  gewannen  Bianca Leoni Schuster (2004) in 25 m Schmetterling, Nikolaus Roider (2005)  in  50 m Brust,  Johanna Berger (2006) in 100 m Rücken, Laura Hanafi (2006) in 25 m Rücken, Hanna Mansmann (2007) in 50 m Brust, Gabriel Müllner (2009) in 25 m Brust, Daniel Roider (2009) in 25 m Schmetterling und Jana Festerling (2010) in 25 m Brustbeine mit Brett.

Bronze erhielten:
Lino Ansorge (2004) gewann Bronze in 100 m Lagen, Bianca Leoni Schuster (2004) in 50 m Schmetterling, Nikolaus Roider (2005) in 100 m Brust,  Tizian Birnbaum (2006) in 50 m Brust, Laura Hanafi (2006) in 25 m Freistil, Dave Wolf in 25 m Rücken, Mira Kolbmann in 25 m Brust und Rücken,  Miro Heinemann (2009) in 25 m Freistil sowie Maximilian Mansmann in 25 m Freistilbeine, Rückenbeine und Rücken.

In den Mehrkampfwertungen erreichten die Neufahrner noch 15 -mal den  1. Platz, vier 2. Plätze sowie drei  3. Plätze. Außerdem wurden noch zahlreiche weitere gute Wettkampfzeiten mit Altersrekorden und TOP 10 Plätzen erzielt.

Beate Kopp