Die Eisheiligen und die Schwimmer

Das Germeringer Eisheiligenschwimmen gehört schon lange zu den festen Terminen beim SV’77 Neufahrn. Und auch dieses Jahr konnte der Wettkampf zu voller Zufriedenheit abgeschlossen werden. Mit zwei ersten Plätzen (Oliver Reinke über 400m Lagen und Kilian Kink über 200m Rücken), neun zweiten Plätzen (Florian -400m Freistil und 200m Schmetterling- & Kilian Kink -400m und 200m Freistil, 200m Lagen, Simon Pfannes -200m Brust, Oliver Reinke -200m Brust und 200m Lagen- und Margarita Konorova -200m Rücken) und zwei Bronzemedaillen (Florian Kink und Oliver Reinke) konnte man mit dem Ergebnisurchaus zufrieden sein. Aber nicht nur das zählt für die Schwimmer: sie trainieren zurzeit fleißig für die Oberbayerischen Meisterschaften und auf den Wettkämpfen kann man sich mit guten Zeiten dafür qualifizieren. Geschafft haben das in diesem Wettkampf Kilian Kink über 200m Rücken und 200m Lagen, Oliver Reinke über 200m Lagen und Lara Kudlich über 200m Rücken.
Zusätzlich konnte sich Simon Pfannes über den zweiten Platz der bayerischen Bestenliste in seinem Jahrgang über 200m Brust erfreuen. An alle Schwimmer einen herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg auf den nächsten Wettkämpfen!

Nina Offierowski