Auf die Plätze…

 

Jede(r) Wettkampfschwimmer*in kennt dieses Kommando. Es bedeutet die Startposition einzunehmen und mit äußerster Konzentration, regungslos auf das Startsignal zu warten, um dann beim ertönen des selben wie ein Pfeil von der Sehne eines gespannten Bogens vom Startblock ins Wasser zu schießen.

Das Wasser ist bereits im Becken, fehlen nur noch die Schwimmer…

Ungefähr so geht es uns allen aktuell, da wir sehnsüchtig auf die Wiedereröffnung unseres Hallenbades und auf das damit verbundene Ende der Trainingspause warten.

Am Samstag, den 10.10.2020 ist es endlich soweit, das neufun öffnet seine Pforten und wir dürfen ab Montag, den 12.10.2020 zur gewohnten Zeit unser Training wieder aufnehmen. Allerdings gibt es einige Einschränkungen die wir beachten müssen, wie z.B. die maximale Personenanzahl die pro Bahn zugelassen ist. Diese beläuft sich aktuell auf 10 Schwimmer*innen pro Bahn für unser Training. Alle weiteren, zusätzlichen Regeln könnt ihr im Mitgliederbereich unter Informationen | Zusätzliche Regeln im Trainingsbetrieb einsehen.

Wir möchten euch alle darum bitten, diese Regeln ernst zu nehmen und euch daran zu halten, denn wir hatten nun lange genug „Trainingspause“ und wollen nicht aufgrund eines z.B. „Maskenverweigerers“ eine erneute Zwangspause riskieren. Wer mit den aufgestellten Regeln nicht einverstanden ist, der sollte sich ernsthaft überlegen ob er/sie/es ins Training kommen möchte oder nicht, denn es wird kein Training ohne diese Regeln geben!

Markus Kaitschick